Coming soon

Der nächste Beitrag ist bereits fertig und wird in Kürze hier erscheinen. Aber…
Man kann es kaum glauben, und es ist ein absolutes Novum: Wir haben außerhalb von Deutschland Probleme mit der Internetverbindung. Sie ist einfach nicht stabil genug um Bilder hochzuladen. Mitten in Kroatien, 35 km von den Plitvitzer Seen ist es nun also so weit. Wir arbeiten daran und hoffen noch heute im Laufe des Tages den Beitrag veröffentlichen zu können.

Nie wieder etwas verpassen

Hin und wieder in den tollen Beiträgen von Judith erwähnt, arbeite ich im Hintergrund an der Gestaltung der Seite, dem passenden Einfügen der Bilder und allem was dazu gehört, damit der Spaß am Mitlesen dessen, was wir so erleben nicht durch eine unschöne Grafik gestört wird.

Nun haben wir alle viel zu tun, und wir sind (glücklicherweise) nicht permanent aktiv präsent in den Köpfen anderer, und da kann es schon mal vorkommen, dass der ein oder andere einen neuen Blog-Beitrag um ein paar Tage „verpasst“. So oder so ähnlich wurde jedenfalls die Frage an mich herangetragen, ob wir nicht aktiv Bescheid sagen können, wenn wir ein kleines Update unserer Erlebnisse aufgeschrieben haben.

Da wir nicht jeden, der das möchte anrufen können, kam mir die Idee einer Art Newsletter in den Sinn. Nun sind Newsletter und Verteiler nicht jedermanns Sache und streng genommen bekommen wir doch sowieso schon jeden Tag viel zu viele Nachrichten, die wir gar nicht lesen und eigentlich auch gar nicht erst erhalten wollen. Deswegen gibt es nun hier die Möglichkeit, für jeden der gerne direkt über einen neuen Beitrag informiert sein möchte, sich in einen Newsletter Dienst einzutragen. Das Anmeldeformular hierzu steht weiter unten. Abmelden kann man sich natürlich auch jederzeit wieder, einfach den Anweisungen in der E-Mail folgen. Wir wollen es ja richtig machen. Ich habe das selbst auch noch nie gemacht, freue mich schon darauf und bin sehr gespannt wie es funktioniert.

So, nun weiterhin viel Spaß und Freude beim Lesen und „Miterleben“. Noch ein letzter Hinweis für heute: Wer unsere Reiseroute (wird regelmäßig aktualisiert) mitverfolgen mag, kann dies hier tun:
https://familytogo.net/?p=317



Reiseroute

Schon zu Beginn unserer Reise hatte ich den Wunsch unseren Weg irgendwie „sichtbar“ zu machen. Dies schien schnell auch für andere interessant zu sein und so habe ich mich daran gemacht eine Möglichkeit zu finden neben der altmodischen Zettel-Stift-Variante eine modernere Lösung zu finden. Nach viel technischem hin und her, welches sicher auch meinem Unwillen geschuldet ist, gewissen Organisationen nicht alles in meinem Leben preis geben zu wollen, habe ich es nun endlich geschafft.

Wer den Cookies zustimmt kann unten unsere Reise auf einer Google Maps Karte mitverfolgen. Zur Info, für diejenigen, die es besonders interessiert… alle Cookies können jederzeit auf der Seite des Impressums wieder ein- und ausgeschaltet werden.

This content will be available if you accept Google privacy policy. Google has its own privacy policies over which we have no control. There is no installation of cookies from Google until you consent to Google policies. By accepting you will be accessing a service provided by a third party external to familytogo.net.